Fußgängerin von Schulbus erfasst und getötet

BRK Notarzt Rettungsdienst Krankenwagen Notfall Rettungswagen
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Carsten Rehder

Siegsdorf – Eine 81-jährige Siegsdorferin wurde am Montag, 11. Oktober, gegen 13.15 Uhr von einem Schulbus erfasst und erlag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.


Die 81-Jährige wollte mit ihrem Rollator die Adelholzener Straße unmittelbar an der Ausfahrt des dortigen Kreisverkehrs überqueren. Ein zu diesem Zeitpunkt aus dem Kreisverkehr ausfahrender Schulbus, gelenkt von einem 44-jährigen Siegsdorfer, erfasste die Seniorin, die sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zuzog. Trotz erfolgter Reanimation vor Ort und anschließender Aufnahme im Krankenhaus erlag die Frau noch im Laufe des Nachmittages ihren Verletzungen und verstarb.

Sowohl der Busfahrer als auch die zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalles im Bus befindlichen circa 20 Schulkinder blieben unverletzt. Am Bus entstand ein geringer Sachschaden. Seitens der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde sowohl ein unfallanalytisches als auch ein unfalltechnisches Gutachten angeordnet.

fb/red

Mehr aus Siegsdorf