Blaulicht
Bildtext einblenden
Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Fahrradhändler dreist bestohlen

Siegsdorf – Ziemlich perfide ging ein bislang unbekannter Dieb eines Fahrrades am Mittwoch, 23. Februar, einem gutgläubigen Fahrradhändler im Gemeindebereich vor.


Bereits einige Tage zuvor wurde der Fahrradhändler von dem späteren Täter telefonisch kontaktiert, um mit ihm einen Termin für eine Probefahrt mit einem sogenannten Pedelec zu vereinbaren. Als der Täter dann am Mittwochvormittag im Geschäft auftauchte, bekam er das gewünschte Rad auch zur Probefahrt ausgehändigt, – kehrte hiervon jedoch nicht wieder zurück.

Der Wert des entwendeten Pedelec beträgt 3599 Euro. Es soll sich um ein Herrenrad der Marke KTM, Typ Macina Gran 291, in Schwarz gehandelt haben. Der Täter soll ferner knapp 60 Jahre alt und von korpulenter Statur gewesen sein.

Seitens des Täters wurde im Fahrradgeschäft zwar ein Ausweisdokument als Pfand hinterlassen, inwieweit die hierin enthaltenen Personalien zutreffen, bedarf noch der Abklärung. Da darüber hinaus Hinweise vorliegen, wonach es sich bei dem Täter um keine ortsansässige Person handle, könnte der Mann im Gemeindebereich eine Unterkunft gesucht haben.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Traunstein unter Telefon 0861/9873-0 in Verbindung zu setzen.

fb/red

Mehr aus Siegsdorf