Bildtext einblenden
Foto: Annemarie Lankes

»Die bucklige Verwandtschaft« in Eisenärzt – Premiere am Dienstag

Siegsdorf – Das Eisenärzter Bauerntheater feiert mit dem Stück »Die bucklige Verwandtschaft« Premiere am Dienstag um 20 Uhr im Theatersaal in Eisenärzt. Zu sehen ist das Stück dann mehrmals immer dienstags und mittwochs.


Bauer Florian (Peter Daubner) lebt mit seiner Nichte Zenzi (Annemarie Lankes) und der Haushälterin Christl (Elisabeth Daubner) auf seinem Hof. Isidor, sein Neffe (Thomas Mayer), und dessen Frau Thea (Lisa Hallweger) besitzen ein schlecht gehendes Antiquitätengeschäft und besuchen Florian nur, wenn sie etwas von ihm brauchen

Florian hat von Tante Adelheid einen wertvollen Stuhl geerbt auf den Isidor und Thea scharf sind. Die beiden vermuten auch noch wertvollen Schmuck der Verstorbenen bei Florian. Mit Schmeicheleien, List und Tücke versuchen sie mit Zenzi an die Mitgift zu kommen, unterstützt von Zenzis neuem Freund Gottlieb (Markus Mayer/Tobias Langmeier). Stuhl und Schmuck bergen eine geheimnisvolle Verbindung. Christl und Florian sichern mit viel Einfallsreichtum die vermeintlichen Schätze. Doch durch einen Irrtum ist der Schmuck plötzlich weg und scheinbar unerreichbar für alle. Doch dann findet sich doch noch ein Lösungsweg.

Nach der Premiere am 5. Juli folgen weitere Aufführungen des Stücks am 19. Juli, am 2., 3., 16., 17., 30. und 31. August sowie am 13. und 14. September. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Der Vorverkauf für die Aufführungen am Dienstag ist bei Firma Steiner Data in Eisenärzt und für die Mittwochsvorstellungen bei der Tourist-Info in Siegsdorf.

fb

Mehr aus Siegsdorf