Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall»
Bildtext einblenden
Foto: dpa

Auffahrunfall auf B306: Drei Fahrzeuge beteiligt – Eine Person verletzt

Siegsdorf – Ein Auffahrunfall zwischen drei Fahrzeugen passierte am Sonntagnachmittag auf der Bundesstraße 306 bei Siegsdorf. Eine Person wurde dabei leicht verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Die drei Autos waren vom Kreisverkehr der B306 in Richtung der Anschlussstelle der A8 bei Siegsdorf-Ost unterwegs. Vorneweg fuhr ein 26-jähriger Siegsdorfer mit seinem VW. Ihm folgte ein 19-jähriger Bergener mit seinem Seat Ibiza. Hinter diesen beiden Wagen fuhr ein 20-jähriger Traunsteiner mit seinem BMW.

Als der Siegsdorfer verkehrsbedingt abbremsen musste, erkannte dies der Bergener noch rechtzeitig und konnte sein Auto abbremsen. Dem Traunsteiner gelang dies jedoch nicht mehr und er fuhr auf den Pkw des Bergeners auf. Dieser wiederum wurde hierdurch noch auf das Auto des Siegsdorfers aufgeschoben.

Der Siegsdorfer verletzte sich dabei leicht an der Halswirbelsäule. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 30.000 Euro. Zur Unterstützung befanden sich 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr Siegsdorf an der Unfallstelle.

fb/red

Mehr aus Siegsdorf