A8: Auto schleudert gegen Leitplanke – Unfallflucht mit hohem Sachschaden

Blitzer Raser Radarkontrolle Radarfalle Geschwindigkeit Autobahn Spur Spurwechsel Verkehr Stau
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, Peter Steffen/dpa

Siegsdorf – Ein 51-jähriger Mann aus dem Landkreis Traunstein befuhr am heutigen Samstag gegen 11.25 Uhr den linken Fahrstreifen der A8 in Fahrtrichtung München. Kurz nach der Anschlussstelle Siegsdorf West wechselte unmittelbar vor ihm ein weißer VW T5 vom rechten auf dem linken Streifen. Der 51-Jährige musste deshalb derart stark abbremsen, dass sein Auto ins Schlingern kam und gegen die Leitplanke schleuderte. Der VW-Busfahrer setzte seine Fahrt jedoch unbehelligt fort.


Glücklicherweise wurde durch den Unfall niemand verletzt. Am Wagen des 51-Jährigen entstand Sachschaden in hohem fünfstelligen Bereich. Das Auto musste von einem Abschleppdienst von der Fahrbahn entfernt werden.

Anzeige

Vom Unfallverursacher ist bekannt, dass es sich um einen weißen VW T5 mit Radträger handelt, auf welchem sich zum Unfallzeitpunkt zwei Fahrräder befanden. Zeugen, welche Hinweise auf das unfallflüchtige Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein unter Telefon 08662-66820 zu melden.

fb/red

Mehr aus Siegsdorf
Einstellungen