Stefan Staff weiter an Spitze des VdK-Ortsverbands

Bildtext einblenden
Die alte und zugleich neue Vorstandschaft des VdK-Ortsverbands Truchtlaching/Seebruck (von links): Sabine Heistracher, Bruno Siglreitmaier, Petra Waleschkowski, Alfred Eiblmaier, Bonnie Aigner, Maria Egginger, Ingrid Vorderobermaier, Gretl Bauer und der Vorsitzende Stefan Staff. (Foto: Donhauser)

Seeon-Seebruck – Die alte und zugleich neue Vorstandschaft des VdK-Ortsverbands Truchtlaching-Seebruck wurde bei der Jahreshauptversammlung im Restaurant »Hafenwirt« in Seebruck einstimmig bestätigt. Damit führt Stefan Staff aus Truchtlaching den Ortsverband weiter an.


Im Jahr 2020 wäre das 70. Gründungsjubiläum des Ortsverbands zu feiern gewesen. Dieses konnte wegen der Pandemie nicht stattfinden. Zu gegebener Zeit soll das Jubiläum nachgeholt werden; auch die Jahreshauptversammlung im Vorjahr wurde abgesagt.

Der Vorsitzende würdigte in seinem Geschäftsbericht die Vorstandsmitglieder Gretl Bauer und Petra Waleschkowski (für Seebruck), sowie Maria Egginger (für Truchtlaching) für die Geburtstagsbesuche (für Mitglieder ab dem 70. Lebensjahr) sowie die Besuche der Angehörigen eines verstorbenen Mitglieds.

Der VdK Ortsverband hat momentan 268 Mitglieder. Um die Mitglieder auf dem Laufendem zu halten, wurde an alle ein ausführlicher Brief mit einem eigenen Jahreskalender verschickt. Die Sammlung »Helft Wunden heilen« werde auch dieses Jahr nicht in Form einer Haussammlung durchgeführt, dafür lägen in den Geschäften der Gemeinde Überweisungsträger auf. Für den 4. Dezember ist wieder eine Adventsfeier geplant, ebenso soll wie gewohnt wieder eine Informationsveranstaltung durchgeführt werden. Kassier Reinhard Schulz informierte noch über eine solide finanzielle Basis des Ortsverbands.

In sehr anschaulicher Art und Weise beschrieb Karl-Heinz Busch, Kriminalhauptkommissar der Polizei Bayern, mit welchen perfiden Methoden Betrüger versuchen, anderen Geld aus der Tasche zu ziehen. Er ermuntert die Zuhörer, sich an die Polizei zu wenden, wenn ihnen etwas auffällig vorkommt.

Bürgermeister Martin Bartlweber stellte fest, »dass die Pandemie uns klar gemacht hat, wie wichtig das Zusammenkommen ist«. Gerade auch die Zusammenarbeit des VdK mit der Quartiersmanagerin der Gemeinde, Ulrike Gansl-maier, sei vorbildlich und für die Gemeinde äußerst wichtig.

Barbara Sailer, Mitglied im Kreisvorstand, bedankte sich für die geleisteten Besuchsdienste und betont deren Wichtigkeit. Die Mitgliederzahl im Kreisverband betrage 13 752, in Bayern sind es 751 695 Mitglieder und in ganz Deutschland über 2 Millionen. Der VdK setze sich nachhaltig für bedürftige Mitbürger ein, betonte Sailer.

Für zehn Jahre Mitgliedschaft in der VdK erhielten eine Urkunde und eine Nadel: Renate Lex, Annemarie Billinger und das Vorstandsmitglied Bruno Siglreitmeier. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Georg Reiter, für 30 Jahre Anita Untermayer und Alt-Bürgermeister Konrad Glück geehrt.

Die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis: Stefan Staff wurde einstimmig zum Vorsitzenden gewählt, seine Vertretung ist Petra Waleschkowski. Als Schriftführerin fungiert Bonnie Aigner, als Beisitzer stellten sich Maria Egginger, Gretl Bauer, Bruno Siglreitmeier, Ingrid Vorderobermeier, Sabine Heistracher und Alfred Eiblmaier zur Verfügung.

td


Mehr aus Seeon-Seebruck