Feuerwehr Feuer Feuerwehrwagen Feuerwehrauto Brand Einsatz Feuerwehreinsatz
Bildtext einblenden
Foto: Stephan Jansen/dpa-Archiv

Pelletofen sorgt für Rauchentwicklung – Keine Verletzten

Seeon – Zu einer Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in Seeon kam es am Donnerstag, 16. Dezember, gegen 5.00 Uhr. 

Bei Eintreffen der Feuerwehren stellte sich heraus, dass beim Befüllen des Pelletofens einige Pellets auf den Wärmetauscher fielen. Da der Wärmetauscher bereits heiß war, verkohlten die Pellets und es kam dabei zu einer geringen Rauchentwicklung.

Der Rauchmelder schlug daraufhin an und die Wohnungsinhaberin verständigte sofort die Feuerwehr. Verletzt wurde niemand. Es entstand kein Sachschaden.

Am Einsatzort waren die freiwilligen Feuerwehren Seeon, Rabenden und Obing mit 30 Einsatzkräften. Zusätzlich waren der Einsatzleiter des Rettungsdienstes und eine Besatzung des Rettungsdienstes im Einsatz.

fb/red

Mehr aus Seeon-Seebruck