Mit Luftgewehr auf Hund geschossen – Zeugen gesucht

Bildtext einblenden
Foto: Ralf Hirschberger/dpa/Symbolbild

Seeon-Seebruck – Beim Röntgen eines 5-jährigen Hundes wurde, wie die Trostberger Polizei heute erfuhr, ein Projektil im Bereich der Lunge beziehungsweise des Herzens gefunden. Vermutlich handelt es sich bei dem Projektil um ein sogenanntes Diabolo-Geschoss eines Luftgewehrs. Der Hund wurde wahrscheinlich bereits vor einigen Wochen im Bereich Wattenham, Gemeinde Seeon-Seebruck, angeschossen.


Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Trostberg unter der Rufnummer 08621/98420 in Verbindung zu setzen.

Anzeige

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

fb/red


Mehr aus Seeon-Seebruck