Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Missglücktes Überholmanöver: Auto kracht in Schulbus

Truchtlaching/Seeon-Seebruck – Ein Unfall zwischen einem Auto und einem Linienbus ereignete sich am Donnerstag, 21. Juli, gegen 7.40 Uhr auf der Kreisstraße TS 31 zwischen Seeon und Truchtlaching. Ein Auto war von Seeon in Richtung Truchtlaching unterwegs, als der 50-jährige Fahrer aus dem Landkreis Traunstein kurz nach Döging einen Linienbus überholen wollte. Als er ein entgegenkommendes Fahrzeug bemerkte, scherte er wieder hinter dem Bus ein und krachte dabei in dessen Heck.

Das Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls in eine angrenzende Wiese geschleudert. Der Bus konnte auf der Straße anhalten. Im Bus befanden sich 21 Schulkinder auf dem Weg nach Traunstein sowie der Busfahrer und drei weitere Fahrgäste.

Glücklicherwiese ging der Unfall glimpflich aus. Nur eine Schülerin musste vorsorglich vom BRK in ein Krankenhaus gebracht werden und ist nach ersten Einschätzungen nur leicht verletzt.

Die restlichen Schüler wurden mit einem Ersatzbus etwas verspätet nach Traunstein gebracht.

Bei dem Vorfall entstand ein Gesamtschaden von circa 30.000 Euro. An der Unfallstelle befanden sich die Feuerwehren Truchtlaching, Seeon und Seebruck mit insgesamt 30 Einsatzkräften. Außerdem waren ein Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz.

fb/red

Mehr aus Seeon-Seebruck