weather-image
18°

Gasleck nach Arbeitsunfall mit Bagger löst Feuerwehreinsatz in Seebruck aus

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Seeon-Seebruck – Bei Baggerarbeiten wurde am Mittwoch eine Gasleitung in Seebruck beschädigt. Es kam zu einem größeren Feuerwehreinsatz. Das Gasleck konnte geschlossen werden, ohne dass Personen verletzt wurden.

Anzeige

Am Nachmittag traf ein 55-jähriger Baggerfahrer während seiner Aushubarbeiten auf der Baustelle an der Kreuzung der Wasserburger Straße mit der Rosenheimer Straße eine Hauptgasleitung. Daraufhin kam es zu einem Gasaustritt.

Zum Glück konnte das Leck schnell wieder geschlossen werden. Glücklicherweise wurde niemand bei dem Vorfall verletzt. Insgesamt entstand der Gemeinde Seebruck durch das Leck und die anfallenden Reparaturen ein Sachschaden im höheren fünfstelligen Bereich.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Seebruck und Eggstätt kümmerten sich mit insgesamt rund 25 Einsatzkräften zunächst um die Absperrung der Unfallstelle, um die Absicherung des Bereiches sowie die notwendige Verkehrsregelung.


Mehr aus Seeon-Seebruck