weather-image
11°

Fünf Verletzte bei schwerem Frontalzusammenstoß nahe Seeon – darunter drei Kinder

5.0
5.0
Seeon: Fünf Verletzte bei schwerem Frontalunfall nahe Rabenden – darunter drei Kinder
Bildtext einblenden
Foto: Freiwillige Feuerwehr Obing

Seeon-Seebruck – Fünf Verletzte forderte ein schwerer Frontalzusammenstoß am Donnerstagnachmittag auf der Kreisstraße TS 31 bei Seeon.


Laut Angaben der Polizei fuhr eine 47-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis kurz nach 17 Uhr auf der Kreisstraße von Seeon kommend in Richtung Rabenden. Auf Höhe der Gemeindestraße nach Landertsham wollte sie nach links abbiegen.

Anzeige

Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Wagen. Dessen Fahrer, ein 44-jähriger Einheimischer, konnte nicht mehr ausweichen, weshalb es zum Frontalzusammenstoß kam.

Der 44-Jährige erlitt beim Aufprall mittelschwere Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum Traunstein gebracht. Die 47-jährige Unfallverursacherin und ihre drei jugendlichen Mitfahrer wurden leicht verletzt. Alle vier wurden vom BRK zur ambulanten Behandlung in die Kreisklinik Trostberg eingeliefert.

Bilder von der Unfallstelle:

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro. Neben Polizei und Rettungsdienst, der mit drei Fahrzeugen und sieben Einsatzkräften vor Ort war, waren auch die Freiwilligen Feuerwehren Seeon und Obing mit rund 40 Helfern im Einsatz.


Mehr aus Seeon-Seebruck