Bildtext einblenden
Der Festausschuss des Burschenvereines Ising-Truchtlaching freut sich auf fünf Festtage in Truchtlaching (von links): Vorsitzender Peter Holzner, Thomas Lex, Max Maier, Andi Niedermaier, Simon Maier, Thomas Wichtl, Christian Stadler, Festleiter Georg Hölzl, Michael Schulz, Martin Hausperger, Alex Grundl, Simon Langschartner und Martin Axthammer. Es fehlen Robert Reiter und Andreas Koten. (Foto: Donhauser)

Fünf Tage lang wird in Truchtlaching gefeiert: 125. Gründungsfest des Burschenvereins

Seeon-Seebruck – Das Bierzelt steht, das Bier ist kaltgestellt. Am morgigen Mittwoch beginnt die Festwoche anlässlich des 125. Gründungsfestes des Burschenvereins Ising-Truchtlaching im Festzelt in Truchtlaching. Der 15 Mann umfassende Festausschuss hat ein Veranstaltungsprogramm zusammengestellt, das bis Sonntag einiges zu bieten hat. »Für Jung und Alt, es ist alles dabei«, freut sich der Vorsitzende des Festvereines, Peter Holzner.


Los geht die Festwoche morgen um 19.30 Uhr mit dem Bieranstich im Festzelt. Bürgermeister Martin Bartlweber wird das erste Fass anzapfen. Die Altenmarkter Blasmusik begleitet den Auftakt. Gefeiert wird der »Tag der Betriebe, Vereine und der guten Nachbarschaft«. Tags darauf folgt der erste Höhepunkt der Feierlichkeiten: Am Donnerstag geben sich Kabarettist Gerhard Polt und die Wellbrüder ab 20 Uhr die Ehre. Am Freitag folgt ab 20 Uhr die »Puzzle-Party« mit DJ Reitei (Einlass ist ab 16 Jahre).

Zwei Veranstaltungen hat der Samstag zu bieten: von 10 bis 17 Uhr findet das Gebietspreisplattln im Bierzelt statt, am Abend wird mit den »Jungen Greadoian« das Wein- und Weißbierfest abgehalten.

Der Festsonntag beginnt am frühen Morgen mit dem Weckruf, ab 8 Uhr werden die Vereine aus den Gemeinden Seeon-Seebruck und Chieming sowie zahlreiche Burschenvereine und Dirndlschaften aus der Region empfangen.

Vorstand Peter Holzner rechnet mit bis zu 70 beteiligten Vereinen. Um 9.15 Uhr ist Aufstellung zum Kirchenzug, der Gottesdienst wird um 10 Uhr im Freien an der Pattenhamer Straße gefeiert. Anschließend formiert sich ein Festzug zum Bierzelt, wo es um 12 Uhr ein gemeinsames Mittagessen gibt. Gegen 14 Uhr wird der Meistpreis vergeben, ehe die Festwoche gemütlich ausklingt.

td

Mehr aus Seeon-Seebruck