Christoph 14 im Einsatz: Motorrad und Roller krachen zusammen

Heli Hubschrauber Helikopter Rettungshubschrauber
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Seebruck – Auf der Staatsstraße zwischen Seebruck und Seeon, auf Höhe Burgham, ereignete sich am Sonntag, 17. Oktober, gegen 16 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer und ein Rollerfahrer miteinander kollidierten.


Der aus der Gemeinde Seeon-Seebruck stammende Rollerfahrer wollte von der Staatsstraße nach links in Richtung Burgham abbiegen und übersah dabei den Motorradfahrer aus Warngau, der bereits zum Überholen angesetzt hatte. Es kam zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Der Rollerfahrer wurde mit dem Verdacht auf schwere Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Untersuchungen ergaben jedoch, dass er glücklicherweise keine schwereren Verletzungen davon trug.

Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Am Roller entstand ein leichter Blechschaden. Zur Absicherung der Unfallstelle und zur Verkehrslenkung war die Freiwillige Feuerwehr Seebruck mit drei Fahrzeugen vor Ort. Außerdem waren ein Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

fb/red


Mehr aus Seeon-Seebruck