weather-image
19°

Autofahrer nach dreifachem Überschlag in Klinik geflogen

5.0
5.0
Unfall mit dreifachem Überschlag auf TS 33 bei Seeon – Heli im Einsatz
Bildtext einblenden
Drei Mal hat sich das Fahrzeug eines Autofahrers am Freitag Nachmittag auf der Kreisstraße TS 33 bei Seeon überschlagen, nachdem dieser die Kontrolle über seinen Wagen verloren hatte. Er kam mit dem Hubschrauber in eine Klinik. Foto: FDL/Lamminger

Seeon-Seebruck – Mit schweren Verletzungen wurde ein Autofahrer nach einem Unfall bei Seeon, bei dem sich sein Wagen drei Mal überschlagen hat, heute Nachmittag mit einem Helikopter ins Krankenhaus geflogen.

Anzeige

Der Fahrer war auf der Kreisstraße TS 33 von Pavolding in Richtung Eglstätt unterwegs, als er gegen 15 Uhr auf Höhe Karlswerk nach links von der Fahrbahn abgekommen war und sich mit seinem Seat Ibiza in der angrenzenden Wiese drei Mal überschlagen hat.

Der Fahrzeugführer erlitt nach erster Einschätzung mittelschwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 in das Klinikum Traunstein geflogen.

Die Feuerwehr Seeon regelte den Verkehr und befreite die Wiese von Glasscherben und Autoteilen. Die Polizei Trostberg nahm den Unfall auf und wird nachberichten.

red/FDLnews