weather-image
15°

Brand in Wohnhaus: Nachbarn greifen beherzt ein und werden verletzt

5.0
5.0
Feuerwehrkelle
Bildtext einblenden
Foto: Armin Weigel/dpa

Schnaitsee – Zum Glück nur zwei Leichtverletzte gab es bei einem Zimmerbrand am Donnerstagvormittag in einem Wohnhaus im Schnaitseer Ortsteil Waldhausen.

Anzeige

Nachbarn bemerkten den Brand gegen 10 Uhr, verständigten die Feuerwehr und begannen auch engagiert mit der Brandlöschung. Zum Glück befand sich zu dieser Zeit niemand in dem Gebäude. Zwei der Nachbarsleute trugen durch die Rauchentwicklung leichte Verletzungen davon. Einer von ihnen wurde im Anschluss zur weiteren Behandlung vom Rettungsdienst in die Kreisklinik Trostberg gebracht.

Die eintreffende Feuerwehr konnte das Feuer kurze Zeit später löschen. Weil die Einsatzkräfte frühzeitig alarmiert worden waren, konnte sich der Brand nicht auf weitere Zimmer ausbreiten. Nach bisherigen Erkenntnissen geht die Polizei von einem technischen Defekt an einem Heizstrahler als Brandursache aus.

Vor Ort waren etwa 50 Kräfte der umliegenden Feuerwehren Waldhausen, Kirchstätt, Grünthal, Taufkirchen und Waldkraiburg. Der Rettungsdienst war mit einer Rettungswagen-Besatzung sowie einem Notarzt vor Ort. Der Brand wurde von Beamten der Polizeiinspektion Trostberg aufgenommen.