weather-image

15-Jähriger aus Schnaitsee verschwand über Nacht spurlos – Vermisstensuche am Morgen erfolgreich

5.0
5.0
Blaulicht
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Patrick Seeger

Schnaitsee – Zahlreiche Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr suchten in der Nacht auf Mittwoch nach einem 15-jährigen Jugendlichen aus Schnaitsee, der am Abend spurlos verschwunden war.

Anzeige

Laut Angaben der Polizei Trostberg wurde der 15-Jährige bei den Behörden als vermisst gemeldet, nachdem er am Dienstag gegen 20.30 Uhr in der elterlichen Wohnung zu Bett gehen wollte und daraufhin nicht mehr auffindbar war.

Eine Überprüfung der bekannten Anlaufadressen verlief bis in die frühen Stunden erfolglos. Neben zahlreichen Kräften der Polizei waren auch ein Helikopter und die Feuerwehr an der Vermisstensuche beteiligt.

Weil sein Aufenthaltsort weiter unbekannt war und sich der Bub möglicherweise in einem Ausnahmezustand befand und zudem vermutet wurde, dass er verletzt sei, startete die Polizei noch in der Nacht eine Öffentlichkeitsfahndung und gab Personalien und ein Foto des 15-Jährigen an die Medien heraus.

Kurze Zeit später konnte dann glücklicherweise Entwarnung gegeben werden: Der Jugendliche aus Schnaitsee hatte sich zwischen 3 und 4 Uhr morgens bei der Polizeiinspektion einer anderen Gemeinde gemeldet und konnte zu seiner elterlichen Wohnung zurück gebracht werden.