Bildtext einblenden
Bertl Pletschacher von der Volksbank und Raiffeisenbank e.G. (Mitte) übergab einen Spendenscheck für das Gautrachtenfest in Schleching an Christian Prasser (links) und Andi Hell vom Trachtenvereins »D’Gamsgebirgler«. (Foto: Wunderlich)

Vorfreude auf das 84. Gaufest in Schleching

Schleching – Vorfreude in Schleching: Im bereits aufgestellten Festzelt traf sich der Gau-Ausschuss mit dem Trachtenverein »D’Gamsgebirgler« zur letzten Absprache kurz vor dem Gaufest, das ab Donnerstag bis 7. August stattfindet.


Der Gauvorsitzende der 23 Trachtenvereine des Chiemgau-Alpenverbandes, Miche Huber, bekundete seinen Respekt für die Zuversicht des Festvereins, der zwei Jahre voller Optimismus und Vorarbeit immer das Ziel vor Augen hatten, dass das Gaufest heuer in Schleching stattfindet. Besonders im Fokus hatte der Gau-Ausschuss die beiden Festtage mit dem Gauheimatabend am Samstag und dem großen Gautrachtenfest am Sonntag.

Am Samstag werden um 17 Uhr die Vereine mit Fahnenabordnungen am Dorfplatz empfangen. Von dort geht es mit der Schlechinger Musikkapelle zum Kriegerdenkmal, um den verstorbenen Vereinsmitgliedern zu gedenken. Während dieser Zeit ist die Bundesstraße 307 gesperrt. Im Anschluss wird der Gauheimatabend im Festzelt gefeiert.

Am Sonntag werden die Vereine um 8 Uhr empfangen, um 10 Uhr beginnt der Festgottesdienst an der Ache. Hier wird ein schattiger Kirchplatz am Achendamm hergerichtet, wie beim letzten Gaufest 2002 in Schleching, mit Blick auf den Geigelstein, der mit seiner Silhouette auf dem Gauabzeichen der Gamsgebirgler dargestellt ist.

Mit 35 Festwägen wird der Festzug ab 14 Uhr durchs Dorf Richtung Aigner-Brücke geleitet und der Festverein wird mit dem Gauausschuss zum Abschluss Spalier stehen. In dieser Zeit ist die Bundesstraße 307 erneut für den Verkehr gesperrt.

Das Programm der Festwoche

Auftakt für das 84. Gaufest in Schleching ist bereits diesen Donnerstag um 19 Uhr mit dem Bieranstich. Es wird der »Tag der Betriebe und Vereine« gefeiert mit den Aktiven Dirndln und Buam, den Wolfsberger Goaßlschnalzern und der Musikkapelle Schleching. Am Freitag folgt ab 20 Uhr ein Abend mit der Band »FäaschtBänkler« aus der Schweiz, Veranstalter sind die Schlechinger Dorfgemeinschaft und die Vereine (nur Abendkasse). Auf den Gauheimatabend am Samstag und das große Gaufest am Sonntag folgen am kommenden Mittwoch, 3. August, um 20 Uhr das Chiemgauer Tanzfest mit den Inntalern, ein Bier- und Weinfest am Donnerstag, 4. August, ab 19 Uhr mit den »Danzlkrainern«, »5é hamma« und der »Oberkrainer Power«. Das Gaudirndl-drahn des Chiemgau-Alpenverbands ist am Freitag, 5. August, ab 18 Uhr und ein Volksmusikabend am Samstag, 6. August, um 20 Uhr. Beendet wird das 84. Gautrachtenfest in Schleching am Sonntag, 7. August, mit dem Gaupreisplattln ab 9.30 Uhr im Festzelt.

Hauptsponsor des Gautrachtenfestes des Chiemgau Alpenverbandes ist die Volksbank und Raiffeisenbank e.G.. Der Geschäftsstellenleiter der Filialen Unterwössen und Schleching, Bertl Pletschacher, übergab beim Treffen des Gau-Ausschusses noch einen symbolischen Scheck über 4000 Euro an den Vorstand des Trachtenvereins »D’Gamsgebirgler«, Andi Hell und Christian Prasser.

wun