Kerzengestell gerät auf Balkon in Brand

Feuerwehr Blaulicht
Bildtext einblenden
Foto: Stephan Jansen/dpa/Symbolbild

Ruhpolding – Ein in Brand geratenes Kerzengestell löste am Montag, 8. November, einen Großeinsatz der Feuerwehr Ruhpolding aus.


Ein 28-jähriger Floriansjünger der Feuerwehr Ruhpolding bemerkte gegen 22.15 Uhr einen kleineren Brand auf einem Balkon in der Schwimmbadstraße und setzte sofort einen Notruf ab. Zeitgleich bemerkte die 69-jährige Bewohnerin die Flammen auf ihrem Balkon und konnte ihr in Brand geratenes Kerzengestell aus Plastik selbstständig mit Wasser löschen.

Die Freiwillige Feuerwehr Ruhpolding konnte die verkohlten Überreste des Kerzengestells mit der Drehleiter vom Balkon bergen und den Boden nochmals komplett ablöschen. Der Balkon und der darunter befindliche Balkon der Nachbarin wurden durch den Brand und das geschmolzene Plastik leicht beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich insgesamt auf circa 500 Euro.

Die freiwillige Feuerwehr Ruhpolding war mit vier Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften vor Ort.

Der Brandfall wurde durch die Polizeiinspektion Traunstein aufgenommen. Die Beamten von Traunstein wurden hierbei durch zwei Beamte des Zentralen Einsatzdienstes Traunstein unterstützt.

fb/red 

Mehr aus Ruhpolding