weather-image
10°

Altes Vereinsheim in Ruhpolding verwüstet: Polizei sucht nach Jugendlichen

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Ruhpolding – Eine Spur der Verwüstung hinterließen unbekannte Täter bei einem Einbruch in das ehemalige Sportheim des Speedway-Stadions in Ruhpolding. Die Polizei, die am Donnerstagabend per Notruf an den Tatort alarmiert worden war, konnte die Täter nicht mehr antreffen; sie waren rechtzeitig geflüchtet. Deshalb wird jetzt nach Zeugen gesucht.


Gegen 18 Uhr hatte ein Zeuge der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd einen möglicher Einbruch in das Gebäude im Speedway-Stadion gemeldet. Mehrere Streifenbesatzungen wurden daraufhin an den Einsatzort geschickt.

Anzeige

Als die Beamten am Stadion eintrafen, mussten sie feststellen, dass mehrere Unbekannte sich gewaltsam Zugang zum Vereinsheim verschafft und die Inneneinrichtung des Gebäudes verwüstet hatten. Die Täter haben die Einrichtungsgegenstände teilweise zerstört und zudem mit Sprayfarbe besprüht. Angenommen wird außerdem, dass mehrere Gegenstände aus dem Vereinsheim gestohlen wurden.

Im Verdacht stehen drei unbekannte Jugendliche, die bereits vor dem Eintreffen der Polizei weggelaufen waren. Eine Fahndung in der unmittelbaren Umgebung des Tatorts blieb leider ohne Erfolg.

Die Beamten suchen jetzt nach Zeugen. Insbesondere Hinweise auf drei Jugendliche, die sich am Donnerstagnachmittag am Vereinsheim aufgehalten haben, werden erbeten. Wer etwas gesehen oder mitbekommen hat, soll sich an die Polizei Traunstein, Telefon 0861/9873-110, wenden.

red/fb

Mehr aus Ruhpolding