2-Jähriger verletzt sich bei Rodelunfall schwer

BRK Notarzt Rettungsdienst Krankenwagen Notfall Rettungswagen Tote tot Drama
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Soeren Stache

Ruhpolding – Zu einem Rodelunfall im Ortsteil Maiergschwendt, bei dem ein zweijähriger Junge aus dem Landkreis Mühldorf schwer verletzt wurde, kam es am Montag, 27. Dezember, in Ruhpolding um die Mittagszeit.


Der Junge war mit seiner Mutter auf einem Plastikbob talwärts unterwegs. Die Mutter fiel nach einem Halt vom Bob, welcher sich daraufhin selbstständig machte und mit dem Jungen auf der harschig gefrorenen Wiese immer schneller werdend Richtung Tal fuhr.

Dort prallte der Junge gegen einen Absperrzaun und fiel circa zwei Meter zu Boden. Nach notärztlicher Behandlung wurde er mit noch unbestimmten Verletzungen durch das Bayerische Rote Kreuz in das Klinikum Traunstein gebracht.

fb/red

Mehr aus Ruhpolding