Bildtext einblenden
Die »Inobhutnahme Forsthaus« in Reit im Winkl veranstaltet am Freitag von 10 bis 17 Uhr einen Tag der offenen Tür. (Foto: Duda)

Tag der offenen Tür in der »Inobhutnahme Forsthaus«

Reit im Winkl – Nach mehrmonatiger Umbauphase ist die Inobhutnahmestelle im ehemaligen Forsthaus fertiggestellt und die ersten Kinder und Jugendlichen werden im Laufe der nächsten Wochen einziehen.


Gemeinsam mit der»Inhobhutnahme Litzelau« in Oberwössen bildet die Reit im Winkler »Inobhutnahme Forsthaus« die »Schutzräume Duda«. Seit 2016 haben etwa 300 Kinder in der Litzelau eine vorübergehende Bleibe von bis zu drei Monaten gefunden. Sie stammen aus den Landkreisen Traunstein, Berchtesgadener Land, Rosenheim, Altötting, Mühldorf oder München und mussten aufgrund von seelischer oder körperlicher Gewalt, Vernachlässigung oder Missbrauch sofort aus ihren Familien geholt werden.

Einrichtungsleiterin Ulrike Duda und ihr Team sind mit ihrer Inobhutnahmestelle bayernweit einzigartig – und stolz auf ihr besonderes Konzept, mit dem sie deutlich mehr pädagogische und psychologische Hilfestellung für die teilweise traumatisierten Kinder und Jugendlichen leisten können als andere Schutzstellen, bei denen die Schützlinge nur kurzfristig versorgt und dann an feste Wohngruppen weitervermittelt werden.

»Bei uns erhalten die Kinder nicht nur Schutz und Struktur, sondern auch die Liebe und Unterstützung, die ihnen im Elternhaus gefehlt hat«, betont Ulrike Duda. »Es ist uns wichtig, dass die Kinder auf drei schöne Monate bei uns zurückblicken und eine andere Perspektive auf das Leben gewinnen.« Zehn pädagogische Fachkräfte, eine Psychologin und eine Traumapädagogin beschäftigt die Oberwössnerin momentan.

Die »Inobhutnahme Forsthaus« in Reit im Winkl veranstaltet am Freitag von 10 bis 17 Uhr einen Tag der offenen Tür. Corona-bedingt findet im Haus keine Veranstaltung statt, allerdings werden vor dem Forsthaus Glühwein und Plätzchen angeboten. Außerdem wird es eine Segnung des Hauses durch den Pfarrer geben.

JuC

Mehr aus Reit im Winkl