Leiter der Schola Helmut Lermer wurde nach über 30 Jahren verabschiedet

Bildtext einblenden
Für ihre Verdienste um die Schola und um die Kirchenmusik insgesamt wurden Helmut Lermer (zweiter von rechts) und Rainer Schreiber (links daneben) von Pfarrer Martin Straßer (rechts) und dem stellvertretenden Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Hans-Josef Schmitz geehrt. (Foto: Hauser)

Reit im Winkl – Mit einem Dankeschön wurde beim Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Pankratius Helmut Lermer verabschiedet, der seit ihrer Gründung über 30 Jahre lang die Schola geleitet hatte. Ebenso ein herzliches Vergelt's Gott ging an alle Mitglieder der Schola, die sich mit zwei Liedern ebenfalls von den Pfarreiangehörigen verabschiedeten. Besonders gewürdigt wurden auch die Verdienste von Rainer Schreiber für die instrumentale Begleitung der Schola.


Die Gottesdienste mit der Schola seien immer etwas besonderes gewesen, würdigte Pfarrer Martin Straßer deren langjähriges Wirken. Der besondere Antrieb von Helmut Lermer sei sein Bestreben gewesen, die Gottesdienste zur Ehre Gottes zu verschönern und seine große Liebe zur Musik. Bei der gewissenhaften Vorbereitung und der Durchführung der Auftritte hätten er und auch Rainer Schreiber immer einen prophetischen Blick nach vorne gezeigt.

Für den Pfarrgemeinderat bedankte sich dessen stellvertretender Vorsitzender Hans-Josef Schmitz bei Lermer, Schreiber und allen Mitgliedern der Schola für ihren langjährigen Einsatz. »Musik berührt die Seele«, sagte er. Dies sei bei ihren vielen bewegenden und ansprechenden Auftritten in der Kirche, insbesondere auch bei zahlreichen Erstkommunionfeiern und Firmungen, deutlich spürbar gewesen. Bewusst habe man für diese Danksagung eine Eucharistiefeier als äußeren Rahmen gewählt.

Bei der Übergabe von Anerkennungsgeschenken überreichte Pfarrer Straßer an Helmut Lermer auch eine Urkunde der Erzdiözese für 50 Jahre verdienstvolles Wirken in der Kirchenmusik. So lange war er nämlich zusätzlich noch aktives Mitglied des Kirchenchors der Pfarrei St. Pankratius. Im Pfarrverband Oberes Achental war er darüber hinaus 15 Jahre Leiter des Kirchenchors Oberwössen. Jahrzehntelang war er auch Sänger beim Männergesangverein Reit im Winkl.

sh

Mehr aus Reit im Winkl