weather-image
28°

Längere Öffnungszeiten für die Tourist-Info

5.0
5.0
Reit im Winkl: Längere Öffnungszeiten für die Tourist-Info
Bildtext einblenden
Weit fortgeschritten sind inzwischen die Arbeiten zur Aufstockung, Erweiterung und zum Umbau der Tourist-Info, auch der Vorplatz nimmt nun Gestalt an. (Foto: Hauser)

Reit im Winkl – Der Umbau und die Erweiterung der Tourist-Info in Reit im Winkl sind weiter in vollem Gang. Entsprechend der dadurch künftig veränderten Anforderungen wurden im Gemeinderat die Öffnungszeiten und das Personalkonzept neu festgelegt. Außerdem gab Zweiter Bürgermeister Andreas Heigenhauser Beschlüsse von früheren Sitzungen bezüglich von Vergaben beim Umbau bekannt.


Beim Gewerk »Sonnensegel« war aufgrund der überproportionalen Kostenmehrung zur ursprünglichen Kostenschätzung beschlossen worden, das Vergabeverfahren wegen Unwirtschaftlichkeit aufzuheben. Derzeit prüft der Planer, ob eine Änderung der Konstruktion zu einer wesentlichen Einsparung führen könnte.

Anzeige

Für das Gewerk »Fliesenlegerarbeiten« wurden zwei Nachträge an die Firma Huber & Huber aus Kössen vergeben. Hierbei handelt es sich zum einen um eine Naturstein-Trennmauer im Bereich der Außenanlage und zum anderen um eine teilweise Verkleidung der Außenwände der Tourist-Info mit Natursteinen.

Hinsichtlich künftiger Öffnungszeiten und Personalangelegenheiten stellte Manuela Fritsch von der Tourist-Info das neue Konzept vor. Mit den aktuellen Schalter-Öffnungszeiten und dem derzeit verplanten Personaleinsatz steht demnach aktuell ein Stundenbedarf von etwa 6450 Stunden einem Stundenkonto der Schalterkräfte von 6000 Stunden gegenüber. »Es fehlen also 450 Stunden«, erläuterte Fritsch. Im Vergleich zwischen 2017 und 2018 konnte mit 1318 weniger Jahresstunden geplant werden, da eine Vollzeitkraft durch eine Kraft mit 30 Monatsstunden ersetzt wurde.

Aufgrund der Anforderungen von Vermietern, Gästen und Leistungsträgern wurden von der Tourist-Info für die Saison 2019 folgende Öffnungszeiten vorgeschlagen: Liftkasse täglich, auch Samstag, Sonn- und Feiertag: 8 bis 12 Uhr; Tourist-Information, Winter: Montag bis Freitag 8.30 bis 18 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag 8.30 bis 17 Uhr: Sommer: Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag 9 bis 17 Uhr. Ausnahmen sind die Öffnung am Heiligen Abend bis 12 Uhr und an Silvester bis 15 Uhr.

Durch die Verlängerung der Öffnungszeiten und Verschiebung von Tätigkeiten vom Gäste-Service in den Backoffice-Bereich entsteht ein zusätzlicher Personalbedarf an einer Vollzeitkraft. Es wurde daher empfohlen, zunächst die Stundenzahl einer Teilzeitkraft mit aktuell 23 Wochenstunden auf 39 Wochenstunden, also Vollzeit, zu erhöhen.

Der Tourismusausschuss hatte dem Gemeinderat empfohlen, den vorgeschlagenen Öffnungszeiten und der Stundenaufstockung zuzustimmen. Der Besucherverkehr in der Tourist-Info und an der Liftkasse solle dokumentiert werden, um eventuell Anpassungen hinsichtlich Personal und Öffnungszeiten in den nächsten Saisonen vornehmen zu können. Der Gemeinderat stimmte der Empfehlung des Tourismusausschusses einstimmig zu. sh