Autos fahren über Skipiste: Unnötiger Einsatz der Polizei

Bildtext einblenden
Foto: Bergwacht Reit im Winkl

Reit im Winkl – Wie die Bergwacht Reit im Winkl heute öffentlich gemacht hat, fuhren am vergangenen Wochenende drei Autos über die Skiabfahrt in Richtung Winklmoos. Irgendwann blieben die Fahrer mit ihren Wagen im Schnee stecken und kamen nicht mehr weiter: Die Polizei musste ausrücken, im Anschluss wurden die Autos abgeschleppt.


"Uns macht dieses rücksichtslose Verhalten fassungslos", schreibt die Bergwacht Reit im Winkl auf Instagram.

Ein Versehen könne man ausschließen, so die Bergwacht, da alle drei Autos über ein regionales Kennzeichen verfügen. Die Polizei Reit im Winkl spricht auf Nachfrage des Traunsteiner Tagblatts von einer Ordnungswidrigkeit. Die drei Autofahrer zwischen 20 und 30 Jahren seien verwarnt worden.

JuC

Mehr aus Reit im Winkl