weather-image
15°

Senior (88) missachtet Vorfahrt: Drei Verletzte bei Kreuzungsunfall nahe Petting

5.0
5.0
Petting: Drei Verletzte bei Kreuzungsunfall auf St 2104
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Petting – Drei Verletzte und rund 24.000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Kreuzungsunfalls am frühen Sonntagabend auf der Staatsstraße 2104 kurz vor Schönram.


Ein 88-jähriger Laufener wollte nach Polizeiangaben mit seinem Auto von Teisendorf kommend nach links auf die St 2104 in Richtung Schönram einbiegen. Dabei hatte er nach Zeugenangaben den Wagen eines 41-jährigen Wagingers übersehen, der in diesem Moment auf der 2104 in Richtung Freilassing unterwegs war.

Anzeige

Beide Autofahrer konnten den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Fahrzeug des Wagingers wurde durch die Wucht der Kollision nach links in den Straßengraben geschleudert, dabei touchierte er noch ein großes Verkehrsschild.

Auch der Wagen des Laufeners wurde herumgeschleudert, kam aber letztlich auf der Straße zum Stehen. Die beiden Fahrer und die Beifahrerin des Wagingers mussten mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in nahegelegene Krankenhäuser eingeliefert werden.

An den Autos entstand laut Polizei jeweils wirtschaftlicher Totalschaden in Gesamthöhe von etwa 24.000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden von einem Abschleppunternehmen geborgen. Rund 25 Männer und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr Weildorf waren mit zwei Fahrzeugen im Einsatz, um die Unfallstelle abzusichern und die Straße wieder aufzuräumen. Die St 2104 musste während der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde voll gesperrt werden.