weather-image
14°

Wiesenfest des Pallinger Trachtenvereins

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Kinder- und Jugendgruppe beim Auftritt
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden
Pfarrgottesdienst auf der Gemeindewiese

Palling – Viele Bürgerinnen und Bürger folgten am vergangenen Mittwoch, am Feiertag Mariä Himmelfahrt, der Einladung des Trachtenvereins zum alljährlichen Wiesenfest auf die Gemeindewiese.

Anzeige

Um 10 Uhr fand zuvor ein Pfarrgottesdienst unter freiem Himmel statt. Wie es Tradition ist, werden an Mariä Himmelfahrt bunte Kräuterbuschen gesegnet. Wer sich keinen eigenen Kräuterbuschen gebunden hatte, konnte sich bei der Frauengemeinschaft noch einen kaufen. Auf der Gemeindewiese entstand mit dem schön hergerichteten Altar und den vielen Kirchgängern mit ihren bunten Kräuterbuschen ein wunderbares Bild.

Pater Ivo Zivkovic zelebrierte den Gottesdienst, der von der Blaskapelle mit der Schubert-Messe umrahmt wurde, und nahm die anschließende Kräuterweihe vor. Nach der Kirche versorgte der Trachtenverein die vielen Gäste mit kühlen Getränken und gschmackigen Gerichten vom Grill. Für die süße Nachspeise gab es Kaffee und vielerlei Kuchen und Torten. Besonders gut dufteten die frisch gebackenen Bavesen und Kiachen der Röckifrauen. Für die musikalische Unterhaltung sorgte wiederum die Blaskapelle unter der Leitung von Konrad Gastager.

Schnell war die zum Altar umfunktionierte Bühne abgeräumt, damit die Kinder- und Jugendgruppe stolz ihre Tänze und Plattler zeigen konnten. Zu jeder vollen Stunde versammelten sich die Kinder zum Auftritt und ernteten viel Applaus dafür. Große Freude hatten die Kinder auch auf der Traktorhüpfburg des Kreisjugendrings. Und wem das zu wild wurde, konnte sich in der Malecke, beim Maßkrugschieben oder am Nagelstock die Zeit vertreiben. Den zufriedenen Gesichtern der Veranstalter konnte man ansehen, dass man mit dem diesjährigen Wiesenfest sehr zufrieden war, zu dem vorallem das schöne Augustwetter beigetragen hat. fb