Schwerer Motorradunfall bei Muttertagsausflug

Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Palling — Ein schwerer Motorradunfall ereignete sich heute Nachmittag gegen 14.20 Uhr auf der Staatsstraße 2093. Eine 57-jährige Frau und ihre Familie fuhren mit insgesamt drei Motorrädern von Wiesmühl bei Tittmoning in Richtung Palling. In einer S-Kurve kam die 57-Jährige mit ihrem Motorrad nach rechts von der Fahrbahn ab.


Sie schlitterte zunächst durch ein frisch angepflanztes Feld. Beim Versuch, das Fahrzeug auf die Fahrbahn zurückzulenken, stürzte sie schließlich, rutschte quer über die Fahrbahn und blieb in einem links angrenzenden Feld verletzt liegen. Ersthelfer versorgten die Frau und setzten den Notruf ab. Die Frau wurde mit dem Rettungswagen schwer verletzt in das Klinikum Traunstein gebracht. Die Staatsanwaltschaft Traunstein verfügte die Sicherstellung des Fahrzeuges für ein technisches Gutachten, das Motorrad wurde vom Abschleppdienst geborgen. Neben dem Rettungsdienst und der Freiwilligen Feuerwehr Palling, die den Brandschutz herstellte, technische Hilfe leistete und den Verkehr umleitete, war auch der Rettungshubschrauber Christoph 14 im Einsatz.

fb/red