Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss mit dem Auto unterwegs

Marihuana Joint Drogen Cannabis
Bildtext einblenden
Symbolbild Foto: Daniel Karmann/dpa-Archiv

Palling – Einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde ein 28-jähriger Garchinger in Palling am 19. Oktober kurz nach Mitternacht. Als die Beamten seinen Führerschein und die Fahrzeugpapiere sichten wollten, gab der 29-Jährige unvermittelt an, dass er keinen Führerschein besitzt.


Im weiteren Verlauf der Kontrolle gab der Mann an, dass er vor kurzem Marihuana konsumiert hat. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf THC. Aufgrund der Tatsache, dass der Fahrzeuglenker keine Fahrerlaubnis besitzt und er unter Einfluss von berauschenden Mitteln stand, wurde die Weiterfahrt unterbunden und das Auto verkehrssicher abgestellt.

Im Anschluss wurde eine Blutentnahme in der Kreisklinik Trostberg durchgeführt. Da sich herausstellte, dass der 28-Jährige nicht das erste Mal wegen ähnlicher Delikte polizeilich auffällig wurde, erwartet ihn nun neben der Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein Bußgeld von mindestens 1.000 Euro.

fb/red