weather-image

Mehrere Trunkenheitsfahrten in Palling

4.7
4.7
Bildtext einblenden
Symbolbild

Palling/Traunreut – Bei allgemeinen Verkehrskontrollen in Palling wurden bei zwei Verkehrsteilnehmern Atemalkoholtest mit positivem Ergebnis durchgeführt.


Trunkenheitsfahrt in Palling

Am 02. Apriil wurde gegen 00.00 Uhr ein 43-jähriger Autofahrer aus dem Stadtbereich Traunreut mit seinem BMW einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Palling unterzogen. Bei der Kontrolle fiel den Beamten deutlicher Alkoholgeruch auf. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen deutlichen Wert von über 1,1 Promille. Die Weiterfahrt mit dem Fahrzeug wurde unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet. Der Führerschein wurde sichergestellt und der 43-Jährige darf bis zu einer richterlichen Entscheidung kein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug mehr führen. Aufgrund des Alkoholwertes wird wegen Trunkenheit im Verkehr gegen den Fahrer ermittelt. 

Traunreuter mit Alkohol und Drogen am Steuer erwischt

Auch ein 41-jähriger Traunreuter wurde gegen 14.40 Uhr einer Verkehrskontrolle im Stadtgebiet unterzogen. Der ausschlaggebende Grund für die Anhaltung des Fahrers war das Nichttragen des Sicherheitsgurtes. Während der Kontrolle konnte durch die Beamten Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Durch die geschulten Beamten wurden im Gespräch zudem auch drogentypische Auffälligkeiten bemerkt. Der Fahrer stimmte Vortests vor Ort zu. Diese bestätigten den Verdacht der Beamten. Danach gab der Traunreuter zu, am Abend zuvor Marihuana konsumiert zu haben. Er musste das Auto stehen lassen und eine Blutentnahme wurde angeordnet. Die Ergebnisse des Blutes bestimmen dann letztendlich was für Konsequenzen auf den Traunreuter zukommen werden.

fb/red


Einstellungen