Alkohol am Steuer: Paketfahrer rutscht auf eine Leitplanke

Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Palling –  Ein Paketfahrer kam am Freitag, 19. März, gegen 23.30 Uhr auf der Kreisstraße TS 26, von Palling in Richtung Waging, aufgrund der Schneeglätte von der Straße ab und rutschte auf eine Leitplanke.


Der 54-Jährige aus dem Landkreis Traunstein war mit dem Transporter eines Lieferdienstes von Palling kommend in Fahrtrichtung Waging am See unterwegs. In einer Linkskurve kurz vor der Ortschaft Harpfetsham kam er nach links von der Fahrbahn ab, erfasste die Leitplanke und kam auf dieser zum Stehen.

Die Polizei konnte während der Unfallaufnahme bei dem Mann einen deutlichen Alkoholgeruch feststellen. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest bei dem Unfallverursacher ergab einen Wert über 1,1 Promille. Es wurde eine Blutabnahme im Krankenhaus Trostberg veranlasst. 

Durch die Kollision wurden die Schutzplanke und der Kraftstofftank des Transporters beschädigt. Die Feuerwehrkräfte bohrten den Tank auf um den darin befindlichen Dieselkraftstoff aufzufangen um ein Auslaufen und damit eine Verunreinigung des Bodens zu verhindern. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Palling war mit 15 Einsatzkräften und insgesamt zwei Fahrzeugen zur Fahrbahnabsicherung, Verkehrslenkung und für Arbeiten am verunfallten Transporter vor Ort.

Der Fahrzeugführer muss sich wegen der Fahrt unter Alkoholeinfluss verantworten. Der Führerschein wurde eingezogen.

fb/red