33-jähriger Biker kommt von Straße ab: Wirtschaftlicher Totalschaden

Bildtext einblenden
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Palling – Riesiges Glück hatte ein 33-jähriger Biker aus dem Kreis Altötting, als er heute gegen 16.35 Uhr auf der TS 26 zwischen Palling und Trostberg auf Höhe Stetten am Holz, zu Sturz kam.


Update, 2. August, 13.30 Uhr:

Am Freitag, den 30.07.2021, gegen 16.40 Uhr, befuhr ein 32-Jähriger Motorradfahrer aus Neuötting mit seiner BMW die Kreisstraße TS26 von Trostberg kommend in Richtung Palling. In einer langgezogenen Rechtskurve kurz vor Palling überholte der Motorradfahrer ein vor ihm fahrendes Auto. Aufgrund von Gegenverkehr scherte der Motorradfahrer knapp vor dem überholten Fahrzeug ein und kam dabei mit dem Motorrad ins seitliche Bankett.

Das Motorrad wurde hinter der Leitplanke ins Bankett geschleudert, der Fahrer überschlug sich mehrmals entlang der Leitplanke. Glücklicherweise wurde er nur leicht verletzt und wurde im Anschluss mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Traunstein gebracht.

Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, es ist von einem wirtschaftlichen Totalschaden auszugehen. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht gefährdet oder geschädigt.

Gegen den Motorradfahrer wurde ein Verfahren bzgl. einer Verkehrsordnungswidrigkeit eingeleitet. Der Unfall wurde durch Beamte der Polizeistation Traunreut aufgenommen.

Erstmeldung, 30. Juli, 20.00 Uhr:

Ersten Informationen nach war der 33-Jährige zusammen mit einem weiteren Motorradfahrer unterwegs von Trostberg in Richtung Palling. Kurz vor Stetten am Holz schlossen beide in einer lang gezogenen Linkskurve einen Überholvorgang ab. Während der erste der beiden seine Fahrt fortsetze, kam der aus dem Kreis Altötting stammende Motorradfahrer nach rechts ins Bankett. Hier verlor er die Kontrolle über seine BMW und kam zu Sturz. Während das Motorrad nach rechte an der Leitplanke vorbei eine Böschung hinunter schleuderte, überschlug sich der Biker auf der Straße mehrmals, ehe er zum liegen kam.

Er zog sich Verletzungen am Bein zu und wurde durch das BRK ins Klinikum nach Traunstein eingeliefert. Am Motorrad entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden und wurde abgeschleppt. Die Feuerwehr Palling war mit drei Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften am Unfallort. Sie sperrten für die Zeit der Unfallaufnahme und der Bergung des Motorrades die TS 26 für knapp eine Stunde komplett. Der Verkehr wurde umgeleitet. Die Polizei Traunreut nahm den Unfall auf.

fb/red