weather-image
17°

Inzeller (22) kommt auf B304 kurz vor Matzing von Straße ab – leicht verletzt

5.0
5.0
Nußdorf: Inzeller kommt auf B304 kurz vor Matzing von Straße ab – bei Unfall nahe Nußdorf leicht verletzt
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Nußdorf – Zum Glück nur leicht verletzt wurde am Mittwoch ein junger Autofahrer aus Inzell bei einem schwer anmutenden Unfall auf der Bundesstraße 304 zwischen Aiging und Matzing.

Anzeige

Update, Donnerstag, 14.45 Uhr:

Ein 22-Jähriger aus Inzell war mit seinem Kleinwagen auf der B304 von Nußdorf in Richtung zum Matzinger Kreisverkehr unterwegs. Im kurvigen Bereich kam der Fahrer alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in die angrenzende Grünfläche und blieb dort auf der linken Fahrzeugseite liegen.

Der 22-Jährige wurde leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Traunstein eingeliefert. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme und Bergung des Peugeots war die B304 für rund eine halbe Stunde voll gesperrt.

Im Staubereich in Fahrtrichtung Süden passierte zudem ein weiterer Unfall. Gegen 17.30 Uhr übersah eine 36-jährige Traunsteinerin, dass ein vor ihr fahrender 49-jähriger Bad Reichenhaller abbremste und prallte in das Heck des Fahrzeugs. Dabei wurde niemand verletzt. Die gesamte Schadenshöhe an beiden Autos beläuft sich auf etwa 5500 Euro. Ein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Erstmeldung, Mittwoch, 18.49 Uhr:

Einen Verletzten forderte ein Unfall am frühen Mittwochabend bei Nußdorf, als sich ein Auto auf der B304 überschlug.

Gegen 17.10 Uhr wurden die Feuerwehr Nußdorf und etwas später auch noch die Feuerwehr Matzing zu einem Unfall auf die B304 zwischen Aiging und Matzing alarmiert.

Der Fahrer eines kleinen Peugeots ist in Fahrtrichtung Traunstein von der Fahrbahn abgekommen und hat sich mit seinem Kleinwagen überschlagen. Der Fahrer ist mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Traunstein eingeliefert worden.

Im durch den ersten Unfall entstehenden Stau hat sich noch ein Auffahrunfall ereignet, bei dem ein Fahrzeug abgeschleppt werden musste. Zum Glück wurde bei dem zweiten Unfall niemand verletzt. Die Bundesstraße war zeitweise komplett gesperrt – im Berufsverkehr kam es zu längeren Rückstaus.

red/FDLnews