Für die Jugendarbeit: Nußdorfer FFW entsorgte 150 Christbäume

Bildtext einblenden
Mit viel Eifer sammelte die Feuerwehr Nußdorf ausgediente Christbäume ein, insgesamt 150 im gesamten Gemeindegebiet. (Foto: Volk)

Nußdorf – 150 ausgediente Christbäume sammelten die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr ein und sorgten für deren fachgerechte Entsorgung.

Damit war die »Aktion Christbaum« auch in diesem Jahr wieder sehr erfolgreich, denn die Abholung erfolgte gegen eine kleine Spende. Insgesamt kamen so einige Hundert Euro zusammen, mit der die Jugendarbeit der Feuerwehr unterstützt wird.

Mit zwei Fahrzeugen fuhren Aktive und Mitglieder der Jugendfeuerwehr die Gemeindestraßen ab und sammelten die am Straßenrand bereitgestellten Christbäume ein. Beim Energiehof Pöschl in Herbsdorf wurden die »Alt-Bäume« gehäckselt.

Dort verwöhnten die Grillmeister Manfred Petzka und Martin Gregor die fleißigen Christbaumsammler mit heißen Bosnas. Jugendwart Thomas Huber und Kommandant Sebastian Schauer freuten sich über das Engagement der Aktiven sowie der Jugendfeuerwehr und über die erfolgreiche Aktion.

pv