weather-image
27°

Dreifachunfall bei Nußdorf fordert zwei Verletzte

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Nußdorf – Zwei Leichtverletzte und Schaden von etwa 8000 Euro forderte ein Unfall am Montagmorgen gegen 7.45 Uhr bei Nußdorf.

Anzeige

Ein 63-jähriger Taxifahrer aus Traunreut bremste seinen Opel auf der Laimgruber Straße bis zum Stillstand ab, da er nach links abbiegen wollte. Ein dahinter fahrender 18-jähriger Pallinger bremste seinen Audi ebenfalls ab und blieb hinter dem Opel stehen.

Ein 58-jähriger Garchinger, der seinerseits hinter dem Audifahrer fuhr, bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem Ford Ka in das Heck des Audis, der durch den Aufprall noch auf den Opel geschoben wurde.

Fahrer und Beifahrer im Audi wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von zusammen rund 8000 Euro.