weather-image
18°

Auto von Ehepaar verliert Reifen unter der Fahrt – Gefährlicher Unfall endet glimpflich

5.0
5.0
Nußdorf: Auto von Ehepaar verliert Reifen unter der Fahrt – Gefährlicher Unfall bei Matzing/Traunreut
Bildtext einblenden
Foto: FDL/BeMi

Nußdorf – Großes Glück hatten mehrere Personen bei einem schweren Unfall mit hohem Schaden aber zum Glück keinen Verletzten am Sonntagnachmittag auf der B304 auf Höhe von Herbstdorf.


Ein Ehepaar aus dem Kreis Mühldorf war gegen 17.40 Uhr mit seinem Opel von Traunstein kommend in Fahrtrichtung Altenmarkt unterwegs. Auf Höhe Herbstdorf löste sich plötzlich aus bislang ungeklärter Ursache der rechte vordere Reifen von der Achse. Dieser schleuderte mit hoher Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und traf dort dort auf einen entgegenkommenden Porsche eines 59-jährigen Nußdorfers. Der Reifen prallte am Porsche ab, schleuderte in die Luft und flog mit hoher Geschwindigkeit wieder zurück auf die gegenüberliegende Fahrbahnseite.

Anzeige

Dort kollidierte der Reifen mit der Front des Hyundai-SUV eines 48-jährigen Traunreuters, der hinter dem Unfallverursacher unterwegs war. Erst im Anschluss blieb der Reifen auf der Fahrbahn liegen. Es grenzt schon fast an ein Wunder, dass bei dem Unfall keine Personen zu Schaden kamen.

Die Feuerwehren aus Nußdorf und Matzing wurden zur Verkehrslenkung an die Unfallstelle gerufen. Sie sperrten die B304 für rund eine Stunde komplett ab und leiteten den Verkehr weiträumig um. Insgesamt waren zwölf Einsatzkräfte vor Ort. Die Polizei aus Traunstein hat den Unfall aufgenommen. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von insgesamt rund 15.000 Euro. Die Bundesstraße war bis etwa 18 Uhr gesperrt.

red/FDL