Rollerfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

BRK Notarzt Rettungsdienst Krankenwagen Notfall Rettungswagen
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Nicolas Armer

Tacherting – Zu einem Zusammenstoß zwischen einem 83-jährigen Autofahrer und einem Rollerfahrer kam es am Freitag, 19. März, in Tacherting. Bei dem Unfall wurde der 52-jährige Rollerfahrer leicht verletzt.


Ein 83-jähriger Obinger wollte gegen 8.20 Uhr mit seinem Nissan die Trostberger Straße geradeaus Richtung Feichten a. d. Alz überqueren. Er war unterwegs von Obing kommend und übersah dabei einen 52-jährigen Rollerfahrer aus dem Gemeindebereich Tacherting. Dieser war auf der Trostberger Straße von Garching kommend unterwegs. Der Nissan und der Roller kollidierten an der Kreuzung miteinander.

Der Tachinger wurde mit dem Rettungswagen leicht verletzt ins Kreiskrankenhaus Trostberg gebracht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Am Nissan entstand ein Sachschaden von circa 5.000 Euro. Der Sachschaden am Roller beläuft sich auf circa 1.000 Euro.

Gegen den Unfallverursacher wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

fb/red