Garagenbrand in Tacherting - Lithium-Ionen-Batterie fängt Feuer

Bildtext einblenden
Foto: FDL/BeMi

Tacherting - Zu einem Garagenbrand im Pirolweg in Tacherting wurden am Donnerstagabend gegen 19.45 Uhr die Feuerwehren aus Tacherting und Trostberg gerufen.

Ersten Informationen zufolge bemerkte die Anwohnerin selbst, dass sich in ihrer Garage starker Rauch entwickelte und verständigte sofort die Feuerwehr. Diese war nach wenigen Minuten am Einsatzort und verschaffte sich über die Notöffnung des elektrischen Garagentores Zugang.

Die Garage brannte bereits und schnell war klar, dass der Brand von einer Lithium–Ionen–Batterie ausging, die an einem Ladegerät angeschlossen war. Dementsprechend schwierig waren auch die Löscharbeiten, da sich die Batterie immer wieder entzündete. Dennoch schaffte es die Feuerwehr, den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen.

Der Sachschaden in der Garage dürfte erheblich sein, da auch zwei Autos durch Ruß und Rauch stark in Mitleidenschaft gezogen wurden. Am Gebäude selbst entstand kein großer Schaden. Die Ursache dürfte ersten Einschätzungen nach ein technischer Defekt der Batterie gewesen sein.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Tacherting und Trostberg mit insgesamt 40 Einsatzkräften. Das BRK war mit einem RTW und dem Einsatzleiter Rettungsdienst zur Absicherung der Einsatzkräfte vor Ort. Verletzt wurden niemand. Die Polizei aus Trostberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

fb/BeMi