weather-image
22°

Unfall zwischen Altenmarkt und Rabenden - Mehrere Personen schwer verletzt

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden
Foto: FDL

Altenmarkt – drei Verletzte, darunter ein schwer verletztes Mädchen, gab es bei einem Unfall auf der Bundesstraße zwischen Altenmarkt und Obing. Wie die Polizei meldet, fuhr ein 26-jähriger Traunsteiner am Mittwoch gegen 17.30 Uhr mit seinem Auto von Obing in Richtung Altenmarkt. Auf Höhe der Abzweigung nach St. Wolfgang geriet er nach ersten Ermittlungen aufgrund von Übermüdung und Sekundenschlafs mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn.

Anzeige

Ihm kamen mehrere Fahrzeuge entgegen. Der erste Fahrer wich nach rechts auf den Radweg aus, wobei es nur zu einer leichten seitlichen Berührung der beiden Autos kam. Die zweite Fahrerin konnte dem Traunsteiner nach links über die Gegenfahrbahn ausweichen. Die dritte Fahr erin, eine 41-Jährige Frau aus Obing, konnte nicht mehr reagieren – es kam zum Frontalzusammenstoß.

Auf dem Beifahrersitz der Frau saß ihre zwölfjährige Tochter, die schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen wurde. Lebensgefahr bestand jedoch zum Glück nicht. Die Frau und der Unfallverursacher wurden jeweils mittelschwer verletzt in Krankenhäuser gebracht.

An den beiden Autos entstand Totalschaden von zusammen rund 20 000 Euro, der dritte beteiligte Wagen wurde nur leicht beschädigt. Die Straße war rund eine Stunde komplett gesperrt. Gegen den Traunsteiner wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. fb