Schwerer Arbeitsunfall in Rabenden

Ein Hubschrauber fliegt über einem Rettungswagen
Bildtext einblenden
Ein Hubschrauber fliegt über einem Rettungswagen zu einem Unfallort. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Rabenden/Altenmarkt an der Alz – Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am Dienstag gegen 11 Uhr. Ein 64-jähriger Mann stürzte in eine etwa drei Meter tiefe Baugrube und zog sich dabei lebensbedrohliche Verletzungen zu.


Nach bisherigen Erkenntnissen kann ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden. Zur Rettung des Verletzten waren die Feuerwehren Rabenden, Obing, Seeon und Seebruck mit etwa dreißig Kräften vor Ort. Zudem waren ein Fahrzeug des Rettungsdienstes und ein Hubschrauber im Einsatz.

fb/red