Polizei
Bildtext einblenden
Das Wort "Polizei" steht auf der Karosserie eines Einsatzwagens. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild Foto: dpanitf3

Vandalismus beim Chiemgau Trail Run – Polizei sucht Zeugen

Marquartstein – Bisher unbekannte Täter haben die Beschilderung des Chiemgau Trail Runs teilweise beschädigt und entwendet. Außerdem wurden die Schilder umgesteckt und Markierungsbänder umgehängt. Das hatte zur Folge, dass Läufer teilweise auf eine falsche Strecke geführt wurden und somit nicht an den Verpflegungsstationen vorbeikamen. Bei dieser Streckenlänge kann das fatale Folgen für die Gesundheit der Teilnehmer haben.


Der Chiemgau Trail Run fand am 4. September statt. Die Organisatoren hatten für die Veranstaltung im Vorfeld, in der Zeit vom 31. August bis zum 04. September, die Streckenführung sowohl mit Schildern, als auch mit Bändern markiert und gekennzeichnet. Die Strecke verläuft unter anderem über das Hochgerngebiet von der Hochplatte bis zur Kampenwand. Die Läufer bewältigen hier bis zu 60 Kilometer lange Strecken.

Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizeiinspektion Grassau unter der Telefonnummer 08641/9541-0 entgegen.

fb/red