Telefonmast umgefahren: Unbekannter verursacht Unfall und flüchtet

Blaulicht
Bildtext einblenden
Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Marquartstein – Zu einem Unfall mit anschließender Unfallflucht kam es in der Nacht von Donnerstag auf den heutigen Freitag auf der Lanzinger Straße (Kreisstraße TS 55).


Der Verursacher fuhr mit seinem Fahrzeug von Marquartstein in Richtung Schleching und verlor in der scharfen Linkskurve vor Vogllug die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen stieß zuerst mit der rechten Front gegen die Felswand, hinterließ eine Furche im Asphalt, kam dann nach links von der Straße ab, schleuderte die Böschung auf der gegenüberliegenden Seite hinauf und stieß gegen den Mast der Telefonleitung. Der Mast brach durch den Zusammenstoß ab.

Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne den Unfall zu melden. Die Feuerwehr Marquartstein wurde zur Sicherung des Telefonkabelmastes zur Unterstützung alarmiert. An der Unfallstelle wurden mehrere Teile des Fahrzeugs gefunden, die auf einen VW Polo, Baujahr ab 2015, hinweisen. Das Auto ist mindestens an der vorderen linken Front beschädigt und könnte durchaus weitere Beschädigungen aufweisen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Fahrzeug oder zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Grassau unter Telefon 08641/9541-0 in Verbindung zu setzen.

fb/red