Gemeinde renaturiert Fischteiche

Bildtext einblenden
Bagger haben in den letzten Tagen die acht Becken der ehemaligen Fischteichanlage in Lackenbach entfernt. Dort soll ein neuer Weiher entstehen.

Kirchanschöring – Die Gemeinde Kirchanschöring renaturiert die ehemalige Fischteichanlage mit den acht Becken am südlichen Ortsrand von Lackenbach. An gleicher Stelle soll ein Weiher angelegt werden. Dabei lässt die Kommune auch das angrenzende linksseitige Ufer des Herrn­öder Bachs und die unmittelbare Umgebung naturschutzfachlich aufwerten.


Davon profitiert der Natur- und Klimaschutz und die Gemeinde kann ihr »Ökokonto« auffüllen. Darin »sammelt« eine Kommune unbebaute Flächen, die sie beispielsweise bei Baumaßnahmen im Außenbereich als Ausgleichsflächen nutzen kann. Für eine ökologisch wertvolle Fläche erhält eine Kommune drei Prozent »Zinsen« (Wertepunkte) pro Jahr, ausgelegt auf n maximal zehn Jahre. Das bedeutet, dass aus dem etwa 800 Quadratmeter großen neuen Weiher-Areal binnen zehn Jahren rechnerisch eine Ökokonto-Fläche von 1040 Quadratmetern entstehen würde.

Anzeige

Zuständig für die Neugestaltung der Fischteichanlage ist die »Teilnehmergemeinschaft Waginger-Tachinger See«. Sie kooperiert mit dem Amt für Ländliche Entwicklung, das das Vorhaben finanziell, organisatorisch und fachlich begleitet. Die Teilnehmergesellschaft zahlt 77 Prozent, die übrigen 23 Prozent trägt die Gemeinde Kirchanschöring. Die Kosten belaufen sich voraussichtlich auf rund 63.000 Euro.

Die ehemalige Fischteichanlage soll als Weiher mit Flachwasserzonen, Schilfgürtel, Baum- und Gehölzpflanzung und naturnahen, abgeflachten Ufern in Richtung Herrnöder Bach umgestaltet werden. Mit den Planungen ist das Ingenieurbüro »Aquasoli« aus Siegsdorf betraut. Ein Teil des Herrnöder Bachs wird in das Projektgebiet miteinbezogen und dessen linkes Ufer ein Stück weit ebenfalls naturnah gestaltet.

Vor einigen Tagen rückten die Bagger an. Einbauten wurden entfernt und das Baufeld freigelegt. Die Erdarbeiten sollen noch vor Ostern fertig sein. Ansaaten und Bepflanzungen erfolgen dann bis Anfang Mai.

ca


Einstellungen