Zu schnell in die Kurve gefahren – Inzeller kommt von Straße ab und landet in Böschung

Blaulicht
Bildtext einblenden
Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Inzell – Ein 25-jähriger Inzeller kam am Sonntagnachmittag, 21. November, während des Abbiegevorgangs mit seinem Auto in einer Kurve von der Fahrbahn ab.


Der Inzeller wollte von der B 306 aus Inzell kommend auf die B 305 abbiegen und unterschätzte offensichtlich seine Geschwindigkeit. Der junge Mann kam in der Kurve von der Straße ab, fuhr über einen Bordstein, krachte gegen einen Begrenzungspfosten und kam letztlich in der dortigen Böschung zum Stehen.

Der Inzeller blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe.

fb/red