weather-image
27°

Polizeieinsatz in Inzell: Streit um Papiertonne eskaliert

3.7
3.7
Bildtext einblenden
Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Inzell – Für einen Polizeieinsatz sorgte am Freitagabend der Streit zweier Nachbarn um eine Papiertonne in der Gemeinde Inzell.


Weil sich die beiden Inzeller über den Standort einer gemeinsam genutzten Papiertonne uneins waren, musste am frühen Abend eine Besatzung der Polizeiinspektion Traunstein nach Inzell ausrücken.

Anzeige

Dort ergab sich den Beamten folgendes Bild: Einer der Nachbarn wollte die Tonne unmittelbar neben der Garage platziert wissen, wohingegen sich sein Kontrahent mit diesem Standort wenig anfreunden konnte.

Streit führt zu Schubserei

Der Streit geriet aus dem Ruder. Nach einem kurzen Disput schubste einer der Streithähne seinen Nachbarn gegen ein Garagentor. Da sich der Kontrahent dabei leicht an der Schulter und am Unterarm verletzte und er darüber hinaus auch noch mit Kraftausdrücken beleidigt wurde, erstattete er gegen seinen Nachbarn Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung.

„Was dies nun für den zukünftigen Standort der Papiertonne zu bedeuten hat, war seitens der Polizei leider nicht mehr zu klären“, teilen die Beamten abschließend in ihrem Pressebericht mit.