weather-image

»O'zapft is« – Jubiläumsfest des Inzeller Trachtenvereins

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Festleiter Hias Scheurl (Zweiter von links) zapfte das erste Fass Bier an. Mit ihm auf der Bühne waren der Inzeller Bürgermeister Hans Egger, Andi Hell und Bräu Maximilian Sailer vom Hofbräuhaus Traunstein sowie Vorstand Markus Kötzinger. (Foto: Wegscheider)

Inzell – Das Inzeller Trachtenfest ist beim gut besuchten Tag der Betriebe im Festzelt an der Kreuzfeldstraße offiziell eröffnet worden. Festleiter Hias Scheurl zapfte das erste Fass Festbier erfolgreich an. Der Trachtenverein »D' Falkastoaner« Inzell feiert noch bis Sonntag sein 110-jähriges Bestehen.


Beim Tag der Betriebe spielte die Junge Pongauer Tanzlmusi erfrischend auf. Trachtenvorstand Markus Kötzinger begrüßte unter anderem den Inzeller Bürgermeister Hans Egger sowie Peter Eicher, den Vorstand des Gauverbands I. Kötzinger bedankte sich bei allen, die mithelfen, dass das Trachtenfest reibungslos über die Bühne geht. Es sei schön zu sehen, wie alle mit anpacken würden. Er hoffte, dass dies bis zum Zeltabbau am Montag so bleiben werde.

Anzeige

Bräu Maximilian Sailer vom Hofbräuhaus Traunstein versprach, dass das Bier auch bei den warmen Temperaturen in diesem Sommer nicht ausgehen werde. Er könne garantieren, dass alle bis zum Sonntag was zu trinken kriegen würden, meinte er mit einem Augenzwinkern. Dem Trachtenverein wünschte er ein gutes Gelingen und eine unfallfreie Festwoche.

Viele Betriebe waren mit ihren Mitarbeitern ins Zelt gekommen. Die Bar, die die Aktiven des Trachtenvereins betreuen, war zu späterer Stunde ein Anziehungspunkt für die Besucher.

Das Jubiläumsfest ging am gestrigen Freitag mit dem »Oberkrainer-Abend« weiter. Heute geht es weiter mit einem Standkonzert am Maibaum um 17 Uhr und der Heldenehrung beim Kriegerdenkmal um 18 Uhr. Der Festabend im Festzelt beginnt um 19.30 Uhr. Der morgige Festsonntag startet um 6 Uhr mit dem Weckruf der Böllerschützen. Die Festmesse im Kurpark beginnt um 10 Uhr. hw