weather-image
25°

Deutsche Meisterschaft im Fußballgolf wird in Inzell ausgetragen

5.0
5.0
Inzell: Deutsche Meisterschaft im Fußballgolf ab 23. August 2019
Bildtext einblenden
Foto: dpa/EPA/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Inzell – Sommer wie Winter zieht es Meisterschaften aus den unterschiedlichsten Disziplinen in die Region: Ab dem 23. August startet in Inzell die 14. Deutsche Meisterschaft im Fußballgolf. An diesem Wochenende werden wieder bis zu 150 Teilnehmer im Soccerpark Inzell erwartet.

Anzeige

Eine gelungene und lockere Abwechslung zu den zahlreichen Wintersport-Attraktionen in Inzell wird die Deutsche Fußballgolf-Meisterschaft am vorletzten August-Wochenende nicht nur den rund 150 Sportlern sondern auch den Zuschauern bieten.

Organisiert wird die DM (23. bis 25. August 2019) vom Deutschen Fussballgolf Verband. Anmeldeschluss für Starter ist der 18. August. Ausgetragen werden jeweils vier Single- und jeweils zwei Doppel-Runden für Frauen und Männer; anschließend gibt es einen Teamwettbewerb. Anmeldungen sind unter der Internetadresse www.fussballgolfverband.de möglich. Weitere Informationen und das Programm gibt es auf der Webseite des DFGV.

Fußballgolf ist eine noch recht junge und moderne Funsportart, die – wie der Name schon sagt – Fußball und Golf miteinander kombiniert. Für die Spieler geht es darum, einen Fußball mit möglichst wenig Schüssen und über verschiedene Hindernisbahnen in ein Loch zu befördern – ähnlich zum Minigolfen, nur in groß. Seinen Ursprung feierte der Sport in Schweden. Soccergolf spricht ein breites Publikum an, vom Kind bis zum Profikicker, Vorkenntnisse sind ebenfalls nicht erforderlich.

Inzell entwickelt sich im Bereich des Fußballgolfs zu einer weiteren Hochburg, nachdem in der Gemeinde bereits in den Jahren 2012 und 2017 zwei Europameisterschaften und 2014 sogar die Weltmeisterschaft ausgetragen wurde. Der Fußballgolfplatz in Inzell ist mit rund 80.000 Quadratmetern die größte Anlage Deutschland. Neben einem „Funplatz“ für Einsteiger gibt es auch einen anspruchsvollen „Premiumplatz“.

red/fb