Julia Stiegler ist weitere Konrektorin an der Grund- und Mittelschule

Bildtext einblenden
Sie bilden das Schulleiterteam der Grassauer Grund- und Mittelschule (von links): Schulleiter Georg Tischler, Julia Stiegler als neue, zweite Stellvertreterin und erster Stellvertreter Philipp Bernhofer. (Foto: Eder)

Grassau – »Es passt einfach auch menschlich sehr gut«, freut sich Schulleiter Georg Tischler über die weitere Unterstützung in der Schulleitung. Aufgrund der Größe der Grassauer Grund- und Mittelschule wurde eine weitere Schulleitervertretungsstelle mit Julia Stiegler besetzt. Georg Tischler leitet nun gemeinsam mit Philipp Bernhofer und Julia Stiegler die Schule.


In der Lehrerkonferenz stellte Tischler seine weitere Vertretung offiziell vor. Julia Stiegler ist nicht unbekannt, sondern bereits seit acht Jahren an der Grassauer Schule und seit sieben Jahren in der Staudach-Egerndacher Grundschule tätig. In der kleinen Schule, die zum Schulverband Grassau und zur Grund- und Mittelschule gehört, habe Stiegler bereits administrative Aufgaben übernommen, informierte Tischler. Mit einer Anzahl von konstant über 540 Schülern und in diesem Jahr sogar 550 Schülern habe die Schule das Recht auf eine zweite Konrektorstelle. Nachdem er zum Schulleiter ernannt und sein Posten des Konrektors von Philipp Bernhofer übernommen worden war, galt es, die Stelle des zweiten Konrektors neu auszuschreiben. Stiegler habe sich auf diese Stelle beworben und diese auch erhalten.

»Wir haben Glück gehabt und freuen uns, dass diese Stelle hausintern besetzt wurde«, betonte Tischler und fügte hinzu, dass es auch im Schulleiterteam hervorragend passt. Julia Stiegler ist nun in erster Linie für die Grundschule und deren Belange zuständig, kümmert sich um organisatorische Aufgaben und um den schulischen Alltag. Diese Unterstützung ist auch dringend notwendig, denn an der Schule werden nicht nur 550 Schüler in 27 Klassen unterrichtet, sondern auch 60 Lehrkräfte beschäftigt. Des Weiteren ist sie auch Schnittstelle zur Gemeinde. »Wir hatten keinen Einfluss auf die Besetzung des Postens, freuen uns sehr, zumal Julia Stiegler als Grundschullehrerin über eine wichtige Expertise verfügt und auch menschlich harmonisiert es«, versicherte Tischler. Tischler zollte der jungen Lehrerin auch Respekt für ihre Bereitschaft, in eine Führungsposition zu gehen und Verantwortung zu übernehmen. »Wir haben ihr natürlich unsere Unterstützung zugesagt«, fügte Philipp Bernhofer hinzu.

tb