weather-image
17°

Zwei Verletzte nach Unfall am Erlstätter Berg

5.0
5.0
Grabenstätt: Drei Personen nach Unfall auf St2095 am Erlstätter Berg im Krankenhaus
Bildtext einblenden
Mit dem Heck schleuderte die Fahrerin eines kleinen Geländewagens am Mittwochvormittag am Erlstätter Berg in den Gegenverkehr. (Foto: FDL/Lamminger)

Grabenstätt – Nach einem Unfall im Gegenverkehr auf der Staatsstraße 2095 am Erlstätter Berg mussten am Mittwochvormittag zwei Personen mit leichten Verletzungen vom BRK ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Anzeige

Update, 15.13 Uhr:

Auf Anfrage unserer Zeitung teilte uns die Polizei Traunstein mit, dass die drei Beteiligten bei dem Unfall am Vormittag leicht verletzt wurden. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Gegen 9 Uhr war eine 53-Jährige aus Grabenstätt mit ihrem Suzuki in einer Kurve ins Schleudern und dadurch auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort prallte sie mit dem VW Transporter eines 61-Jährigen aus Chieming zusammen.

Bei dem Unfall wurden sowohl die Unfallverursacherin als auch der Chieminger leicht verletzt. Beide kamen mit dem Rettungswagen ins Klinikum Traunstein.

Update, 11.55 Uhr:

Gegen 9.10 Uhr ging heute Vormittag der Alarm für die Feuerwehr Erlstätt, das BRK und die Polizei ein. Eine Autofahrerin war mit ihrem Suzuki Jimmy auf der St 2095 in Richtung Traunstein unterwegs, als ihr in einer starken Linkskurve im Gefälle des Erlstätter Bergs das Heck ihres Wagens ausbrach.

Die Frau geriet dadurch auf die Gegenfahrbahn und schleuderte dort mit dem Heck in einen entgegenkommenden VW-Transporter. Anschließend rollte sie in einen Graben und kam an mehreren kleinen Bäumen zum Stehen. Drei Personen wurden wohl verletzt und vorsorglich zur Untersuchung in das Krankenhaus Traunstein gebracht. Die Verletzungsgrade sind noch nicht bekannt.

Die Straße war im Unfallbereich bis zum Ende der Bergungsarbeiten komplett gesperrt. Die Feuerwehrkräfte leiteten in dieser Zeit den Verkehr über Wolkersdorf um.

Erstmeldung, 10.18 Uhr:

Die Staatsstraße 2095 ist nach einem schweren Unfall heute Vormittag aktuell in beiden Richtungen für den Verkehr gesperrt.

Erneut kam es am Erlstätter Berg zu einem schweren Verkehrsunfall. Das Unglück passierte laut den aktuellen Verkehrsmeldungen zwischen der Abzweigung nach Wolkersdorf und der Traunsteiner Straße. Die St 2095 ist in diesem Abschnitt aktuell komplett gesperrt.

Rettungskräfte von Feuerwehr, BRK und Polizei sind an der Unfallstelle im Einsatz. Über den Unfallhergang, die beteiligten Personen und Fahrzeuge und mögliche Verletzte gibt es noch keine detaillierten Informationen.

Erst in der vergangenen Woche war es am Erlstätter Berg zu einem tödlichen Unfall gekommen, bei dem ein 33-jähriger Autofahrer aus Grabenstätt an einen Baum geprallt und infolge seiner Verletzungen verstorben war.

Weitere Informationen und Bilder folgen.

red/FDLnews