Spaziergänger findet Munition in Wald bei Erlstätt

Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Grabenstätt – Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung hat die Polizei am Freitag Munition in einem Wald bei Erlstätt gefunden. Sie stammt vermutlich – wie die Beamten auf Nachfrage unserer Zeitung mitteilen – aus dem Zweiten Weltkrieg.

Anzeige

Ein Bürger habe die Munition entdeckt und dann die Polizei verständigt. Vor Ort haben die Beamten zunächst den Fundort abgesichert und dann das offensichtliche Kriegsmaterial sichergestellt, eingesammelt und mitgenommen.

Die Munition, die als ungefährlich eingestuft wird und daher abtransportiert werden konnte, wird nun gesichert eingelagert, bis Experten des Landeskriminalamts den Fund genauer untersuchen. Es bestand keine Gefahr.


Einstellungen