weather-image
20°

BMW-Fahrer übersieht Stauende und schiebt Autos zusammen – über 40.000 Euro Schaden

2.0
2.0
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Grabenstätt – Gegen 18.15 Uhr passierte am Freitagabend ein Verkehrsunfall auf der Staatstraße 2095 bei Erlstätt.

Anzeige

Ein Opel Corsa war von Traunstein in Richtung Erlstätt unterwegs und hielt oberhalb des Erlstätter Bergs an, um nach links in die Oberfeldstraße abzubiegen. Ein nachfolgender VW erkannte dies und blieb stehen.

Ein wieder folgender BMW-Fahrer bemerkte dies nicht und schob die beiden Fahrzeuge aufeinander. Bei dem Unfall wurde ein Mann in dem VW leicht verletzt und vom BRK in das Traunsteiner Klinikum gebracht.

Schätzungsweise entstand insgesamt hoher Schaden von über 40.000 Euro an den Fahrzeugen. Die Feuerwehr Erlstätt leitete den Verkehr um und reinigte die Unfallstelle.

FDLnews/Lamminger